Der Hochzeitsfotograf Alexander

About me

Ich bin der Alex…

…wer ich bin, das erfahrt Ihr hier.

AlexHochzeitsgeschichten - Ich bin der Alex

Fotografie aus Leidenschaft und Begeisterung

Hey, schön dass Ihr da seid. Ich heiße Alexander Gürth und bin 37 Jahre alt. Seit fast 12 Jahren begleite ich mit meiner Kamera die verschiedensten Brautpaare auf dem Wege zum Altar. Neben der Hochzeitsfotografie fotografiere ich Paare, Portraits und Landschaften.

In der Hochzeitsfotografie gehe ich jedoch am meisten auf. So viele kreative Momente, so viel Freude und positive Vibes, komprimiert auf einen Ort und einen Tag. So wird auch für mich jede Hochzeit zum positiven Erlebnis.

Erfahrt mehr über mich und meine Arbeit als Hochzeitsfotograf. Ihr könnt Euch von meinen Angeboten und Ideen inspirieren lassen. Ich lade Euch herzlich ein, Euch in meinem Blog oder Euch in den aktuellen Arbeiten umzuschauen.

„Hochzeiten sind Inseln der Glückseeligkeit Sie zu fotografieren beflügelt & berührt.“

Wie ich zur Fotografie gekommen bin.

Ich befand mich damals in einer technischen Ausbildung im Jahr 2007. Ich leistete mir von meinem damaligen Ausbildungsgeld meine erste eigene digitale Spiegelreflexkamera. Mit dieser kleinen Nikon ist es dann um mich herum geschehen. Jeden Morgen war ich in Auen, Wiesen und Wäldern unterwegs, um die Schönheit der Welt einzufangen.

Als es wenig später mit dem Freundeskreis in die Richtung Peoplefotografie ging, merkte ich sehr schnell, dass mir die Authentizität und Natürlichkeit der Menschen sehr am Herzen lag und ich somit in der Portraitfotografie nur bedingt glücklich werden kann. Ich war nicht richtig erfüllt, wie man es sich bei einer kreativen Berufung wünscht.

Mein Weg in die Hochzeitsfotografie

Ein Schwenk in die Paar -und Hochzeitsfotografie zeigte mir auf, dass es den fotografierten Menschen viel leichter fällt, einfach sie selbst zu sein. In der Hochzeitsfotografie fand ich schlussendlich meine Passion. Ungestellte Momente und Emotionen und immer eine tolle Dekoration. Genau das, was ich mit meinen Bildern festhalten will. Momente, Emotionen und kreative Details

Daher ist es mir besonders wichtig, dass die Bilder ehrlich, lebendig und natürlich wirken.

Neben der Hochzeitsfotografie reise ich gern mit dem VW-Bus durch die Natur und halte dort die Momente fest. Ob Bergpanoramen, Wanderungen im Alpenland, Küstenpanoramen oder einfach nur mit dem Stand-Up Paddling Board auf den Seen sport treiben und sich einfach fallen lassen. Durch und durch ein Naturbursche so zu sagen. Insbesondere die Natur hat mich gelehrt, dass, unabhängig vom Wetter, überall schöne Dinge und Momente auf mich warten. Wenn man mit offenen Augen durch das Leben geht, sieht man so ziemlich jeden dieser Momente und kann ihn festhalten.

Greifbare Momente

Das ist genau das Besondere an der Fotografie. Diese Momente einfach anfassbar mitnehmen und zu einem späteren Zeitpunkt einfach neu erleben.

Wie würde ich mich selbst beschreiben?

Ich bin ein sprudelnder Quell an Ideen und Tatendrang. Ich liebe die Natur und das Meer und koche gern mit dieser mir eigenen Kreativität. Es muss nicht immer schmecken, aber Spaß machen. Ich bin gern in Gesellschaft, suche allerdings auch gern oft die Einsamkeit in der Natur. Ich liebe die Elemente Wasser und Luft und bin stetig unfassbar fasziniert von der Natur und deren Schaffenskunst. Mich kann man mit kleinen und großen Dingen begeistern. Seien es die ersten Frühjahrsboten, die das Wiedererwachen der Natur verkünden und die ständige Erneuerung des Lebens befeuern oder unglaubliche Entdeckungen in den Weiten der Ozeane oder des Kosmos. Ich verliere mich gern in diesem Bann der grenzenlosen Neugierde und tausche mich dementsprechend auch sehr gern über Themen dieser Art aus.

Wo verbringe ich am Liebsten meine Zeit?

Am liebsten bin ich am Meer oder in den Bergen. Einmal im Jahr genehmige ich mir eine Auszeit, indem ich mit dem VW-Bus einfach drauf los fahre. Ohne konkretes Ziel. Oft steht Anfangs nur das Land und eine ungefähre Richtung fest, welches ich ansteuere. Immer mit an Bord natürlich die Kamera. Ich liebe es, wenn ich mit offener Heckklappe am Strand stehe, die Gitarre im Schoß und nur die Gitarre, das Wellenrauschen und das Säuseln des Windes höre. Für mich gibt es nichts Schöneres als Ausgleich zu unserer doch hektischen Welt. Ich denke, dass diese Kraft der Natur, welche da auf mich übertragen wird, der Ursprung meiner quirligen und ideenreichen Art ist.

Wenn Ihr Euch jetzt denkt, hey der Alex ist ja voll auf einer Wellenlänge, dann freue ich mich auf Eure Nachricht und einen kommunikativen Austausch. Gern auch ausserhalb Eurer geplanten Hochzeit.

Get in Touch – Schickt doch gleich eine Nachricht.

    Datenschutz ist wichtig. Hier findest Du die Datenschutzerklärung.
    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden.

    * Pflichtfelder